Sonntag, 27. November 2016

Eine schöne Zeit beginnt

Adventsleuchten 2016

Nun ist es wieder so weit. 
Weihnachten und die Adventszeit sind
nicht nur  eine ruhige und 
besinnliche Zeit, sondern es ist 
auch die Zeit des Wartens.
 Gemeinsam auf das Ereignis, das sich
vor ca. 2000 Jahren ereignet hat,
die Geburt des Jesuskind zu warten,
ist nicht nur für Kinder etwas Besonderes,
sondern auch für uns Erwachsenen.
  Gerade unseren Enkelkindern fällt
es da doch sehr  schwer, dass die
Vorweihnachtszeit und das Warten
 manches Mal ssooooooo lange dauert.



Damit auch die Zeit für Dich nicht so
lange ist möchte ich gerne mit Dir
und Allen die öfter hier vorbei
kommen und schauen,
täglich mit kreativen Vorschlägen,
Ideen zum Weihnachtsfest
aber auch Besinnliches diese schöne
und spannende Zeit erleben.

Wenn auch Du daran Freude und Lust
bekommen hast, mich zu begleiten
darfst Du gerne deine Gedanken, Ideen
oder Wünsche hier auf meinem Blog
als Kommentar hinterlassen.


 Schön das Du dabei bist.

Heute erhellt uns das erste Kerzenlicht
 an unserem Adventkranz im Wohnzimmer.
Für mich war es dieses Jahr nicht so einfach
den passenden Kranz zu finden, denn es sollte
 mal kein traditioneller sein, rot, grün, braun
sondern was modernes und aus Papier sein. 

So besteht unserer aus vier Strohhalmboxen.



Meine Weihnachtsfarben für diese Jahr 
sind Saharasand, Silber, 
Kirschblüte und Flüsterweiß. Die
 erste Box ist 9 x 9 cm groß 
und steht unter dem Thema " Friede".



Der Friede Jesus möge in Eure
 Herzen einziehen.



 Das wünsche ich Euch
 für die kommende Woche. Das Ihr
 die Ruhe finden könnt Euch auf die
 kommende Zeit einzulassen.
Licht, Glanz und die wärmende 
Liebe Gottes. Das Du mit deinen
 Lieben gemeinsam dieses Knistern
 unter dem Weihnachtsbaum spüren
 darfst. Deine Augen die kleinen Dinge
 in dieser hektischen Welt sehen 
dürfen und Du mit deinem Herz
die Nöte und Bedürftigkeit 
der Schwachen spüren darfst. 
Öffne Dein Herz für die Liebe
der Adventszeit die Liebe der 
Menschen in deinem Alltag. 

Wir werden heute den 19. Geburtstag
 unseres Jüngsten feiern und ich
 freue mich das wir heute am
 Nachmittag gemeinsam 
unseren Weihnachtsweg aufbauen. 

Auf einer Holzplatte von 1m x 1m 
werden wir den langen Weg den
 Maria und Joseph gehen mussten
 mit Sand, Steinen, Moos,
 und vielen kleinen Holzfiguren aufbauen. 
Jeden Tag werden wir ein Stück Weg
 mit den Beiden gehen, gemeinsam ein
 Licht anzünden und eine
 Geschichte dazu hören.

 Für mich das schönste in dieser Zeit.
 Gemeinsam als Familie diese Gefühl
 der Reise zu erforschen und spüren.

Nun für Dich die Geschichte die 
wir heute hören werden. 

Vier Kerzen brannten am Adventskranz und draußen war es ganz still. So still, dass man hörte, wie die Kerzen miteinander zu reden begannen.
Die erste Kerze seufzte und sagte: "Ich heiße FRIEDEN. Mein Licht gibt Sicherheit, doch die Menschen halten keinen Frieden. Sie wollen mich nicht." Ihr Licht wurde kleiner und kleiner und erlosch schließlich ganz.
Die zweite Kerze flackerte und sagte: "Ich heiße GLAUBEN. Aber ich fühle mich überflüssig. Die Menschen glauben an gar nichts mehr. Es hat keinen Sinn, dass ich brenne." Ein Luftzug wehte durch den Raum, und die zweite Kerze war aus.
Leise und sehr zaghaft meldete sich nun die dritte Kerze zu Wort: "Ich heiße LIEBE. Ich habe keine Kraft mehr zu brennen; denn die Menschen sind zu Egoisten geworden. Sie sehen nur sich selbst und sind nicht bereit einander glücklich zu machen." Und mit einem letzten Aufflackern war auch dieses Licht ausgelöscht.
Da kam ein Kind ins Zimmer. Verwundert schaute es die Kerzen an und sagte: "Aber ihr sollt doch brennen und nicht aus sein."
Da meldete sich die vierte Kerze zu Wort. Sie sagte: "Hab keine Angst, denn so lange ich brenne, können wir auch die anderen Kerzen immer wieder anzünden. Ich heiße HOFFNUNG."
Mit einem kleinen Stück Holz nahm
 das Kind Licht von dieser Kerze und
 erweckte Frieden, Glauben und die Liebe wieder zu Leben.

Dir einen gesegneten
 und schönen ersten Advent.



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Was für eine schöne Geschichte

SUSi

ulla hat gesagt…

schöne idee und diese geschichte kann man immer wieder lesen sie geht ans herz lg ulla s