Montag, 15. Dezember 2014

Adventszauber Tür 15

Eine Krippe für Opa

Heute geht es wieder weiter mit dem öffnen der Tür an meinem Adventskalender. Der Weihnachtsmarkt im Neuenbürger Schloss 
hat in den letzten 4 Tagen sehr viel Zeit in Anspruch genommen,
 so daß ich keine Zeit hatte um euch ein Türchen zu öffnen. 

Als erstes möchte ich mich GANZ HERZLICH bei 
den vielen Besuchern, Kunden und Freunden
BEDANKEN
die uns auf dem Weihnachtsmarkt in Neuenbürg besucht haben. 
 Danke für all die positive Resonanz auf unsere Arbeit
 und die Begeisterung für unseren Stand.. Wie sagte eine Dame.:
Es ist wie zu Hause in einem Wohnzimmer. Gemütlich, schön und es wird
 hier gelebt. und gearbeitet.  DANKE für das Kompliment 
und die lieben Worte.

Für die die nicht dabei sein konnten oder zu weit weg wohnen, hier 
einige Bilder vom Wochenende.


Unser kompletter Stand. Neben unserem Stand stand ein großer Flügel, 
so das wir auch immer mal wieder musikalische Begleitung hatten. 





                             Unsere Ecke mit den Weihnachtseulen.





Unsere Sternenecke 


 




 Zum Schluss möchte ich euch noch ein Erlebnis vom 
Wochenende erzählen, das mich sehr berührt hat.

Es kam ein Mädchen etwa 8 Jahre alt mit ihrer Mutter an 
unseren  Stand. Sie meinte gleich hier werden wir es finden. 
Ich fragte sie  was sie denn suchen würde und ob ich 
Ihr helfen könnte. Ja sagte sie so gleich. 
Du hast das richtige Geschenk für meinen Opa.

Sie hatte im Regal schon beim heranlaufen die 
Weihnachtsbox  "Freut euch der Heiland ist 
geboren" gesehen. 


( Leider habe ich kein anderes Bild für Euch. )

Ich nahm ihr eine aus dem Regal und erklärte ihr den Sinn 
dieser Weihnachtsbox. Wenn die Box geschlossen ist ,
kann man auf dem Deckel lesen, 
Freu dich der Heiland ist geboren.
Wenn man die Box von vorne betrachtet kann  sieht man
 durch ein Sichtfenster das elektrische Licht , das 
im Hintergrund die Weihnachtskrippe mit dem 
Stall in Betlehem beleuchtet. 
In den Innenseiten ist dann die Weihnachtsgeschichte und ein 
kleines Fach für persönliche Grüße angebracht.

Als ich ihr das alles gezeigt hatte leuchteten ihre 
Augen so sehr und sie meinte mit voller Überzeugung 
das sei das richtige Geschenk für ihren Opa.

Als das Mädchen bereits bezahlt hatte und fast schon auf 
dem Weg zum nächsten Stand unterwegs war, drehte sie 
nochmals um und kam zu mir zurück. 

Weißt du, meinte sie mein Opa hat immer mit mir zusammen 
unsere Weihnachtskrippe aufgebaut am Heiligen Abend. 
Er hat uns allen immer die Weihnachtgeschichte erzählt
und ich durfte auf seinem Schloß sitzen.

 Mein Opa  ist aber gestorben und nun will ich ihm
auch eine Krippe auf den Friedhof bringen, denn 
sonst hat er ja keine. Das Licht das in der Box leuchtet 
kann er vom Himmel aus sehen und die Krippe sieht er auch.

So hat auch er eine Krippe und mit meinem Papa
bau ich unsere dieses Jahr auf.


Ich war so gerührt von ihrer Geschichte das ich sie 
in den Arm nehmen musste und ihr ins Ohr flüsterte 
Dein Opa wir immer bei dir sein und in deinem 
Herzen weiterleben.

Fröhlich und glücklich lief sie danach zu ihrer Mama .

Ich wünsche euch einen schönen Abend. 
Ich freue mich auf Morgen wenn wir den Gewinner von 
dieser Woche ermitteln.





Eure Dorrit

Kommentare:

Tieva Design hat gesagt…

Euer Stand sah wundervoll aus, toll dekoriert! Schön, dass die Geschäfte so gut liefen!
Viele Grüße
Gabi

claudia brigitte hat gesagt…

Liebe Dorrit,

Ich habe mich sehr gefreut dich wieder zu sehen, hätte gerne auch stundenlang mit dir gebastelt umgeben von all den schönen Sachen die sich in deinem Stand befanden.

Liebe Grüße
Denise

Anonym hat gesagt…

Das sieht wirklich wunderschön und sehr einladend aus! Kann Deiner Kundin nur zustimmen :-)

Die Geschichte des Mädchens mit ihrem Opa hat mich sehr berührt (schluck...)

LG Tina B,

Anonym hat gesagt…

Rührendes Erlebnis
Liebe Grüße SUSi

Regina hat gesagt…

kaum zu glauben, dass das eurer Stand auf dem Weihnachtsmarkt war. Es sieht wirklich aus wie in einer guten Stube!
Den Stand habt ihr ganz wundervoll dekoriert und ich hoffe, du hattest einen guten Verkauf! Schade, dass ich so weit weg wohne!
Die Geschichte vom kleinen Mädchen geht wirklich sehr zum Herzen.

wünsche dir einen guten Wochenstart und LG
Regina

Anonym hat gesagt…

Hallo,

Euer Stand sieht echt klasse aus.

Die Geschichte von dem kleinen Mädchen ist echt rührend.

LG

Nicole G.

Anonym hat gesagt…

Bei der Geschichte von dem kleinen Mädchen konnte ich richtig mitfühlen! Gruß Isi

Angela Vogt hat gesagt…

Hallo Dorrit,

es sieht richtig einladend und gemütlich aus bei dir - schade, dass ich eine von denen bin, die zu weit weg wohnt.

Die Geschichte von dem Mädl hat mir Tränen in die Augen geschickt - vielleicht auch, weil meine Oma auch dieses Jahr gestorben ist ... aber ich bin "etwas" älter als das Mädchen.

LG,
Angela

Steffi Bar hat gesagt…

Liebe Dorrit,
dein Stand sieht sehr sehr schön aus. Schade, dass ich nicht vorbeikommen konnte.
Das Erlebnis mit dem Mädchen ist wunderschön. Mir kamen glatt die Tränen, so berührt war auch ich. Das passt soooo schön zu Weihnachten.
Bis bald! Ich sende dir eine liebe Umarmung,
Steffi

SilviA hat gesagt…

liebe Dorrit
ein wunderschöner Stand, sieht alles so zauberhaft aus und die Geschichte berührt mich sehr
sei lieb umarmt SilviA

Anonym hat gesagt…

Hallo Dorrit,

der Stand sieht unglaublich aus....

Liebe Grüße
Caro