Freitag, 10. Januar 2014

Der Tod nimmt selten Rücksicht auf die passende Zeit
und kommt auch dann, wenn man es nicht annehmen möchte.
Durch einen Trauerfall sind wir  im Moment nicht in der Verfassung 
euch hier einen Blogbeitrag zu schreiben.
Es ist  schwer Worte zu finden.

Gedanken müssen geordnet und Gefühle bewältigt werden.
Es ist schwer Abschied zu nehmen, selbst wenn man um den Weg wusste,
den die 14-jährige Katja gehen musste.

Grundlage unseres christlichen Glaubens ist die Hoffnung
auf ein Wiedersehen in der Ewigkeit.

Im Vertrauen auf Jesus Christus ist sie den Weg tapfer gegangen.




Mit diesem Lied das Katja sich ausgesucht hat
möchten wir die kommenden schweren Stunden gehen.

                                                                       
                                                     In großer Trauer  Dorrit

Kommentare:

Christine L hat gesagt…

Mein herzliches Beileid, lass dich fest Drücken. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für diese schwere Zeit.
Liebe Grüße
Christine

SilviA hat gesagt…

liebe Dorrit
ich wünsche dir für diese schwere Zeit viel Kraft und alles Gute
sei lieb umarmt SilviA

Angela Vogt hat gesagt…

Liebe Dorrit,

mein herzliches Beileid - bei so jungen Menschen ist es immer am schwersten. Ich wünsche dir (und deiner Familie) viel Kraft für diese Zeit.

Liebe Grüße,
Angela

Liora Knote hat gesagt…

Mein Beileid.
14 Jahre, furchtbar, viel zu früh...
Wünsche Dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit

LG Liora